Ernährung


FEEL GOOD, EAT GOOD, FEEL GOOD EAT GOOD, Essen, Anja Ogiermann, Mertrix, mentale Regulationstherapie, Mert, Heilpraktiker, Ernährung, Ernährung umstellen, Fitness, Diät, Jo-Jo Effekt, ganzheitliche Ernährung, gut essen, wohlfühlen und gut essen

 

Was haben Lebensmittel mit unserer Psyche zu tun?

 

 Viel! Wahrscheinlich mehr als Du denkst!

 

Essen dient oft unbewusst dazu, die eigenen Emotionen klein zu halten und zu verdrängen.

 

Viele beschäftigen sich mit diesem Thema und es gibt auch ausreichend Plattformen, wo Du gute Rezepte bekommen kannst.

 

Für mich ist es wichtig, die  Zusammenhänge zwischen unserer Ernährung und unserer Lebenssituation herauszufiltern.

 

 

 

 

 

Warum haben wir Unverträglichkeiten?

Warum haben wir Untergewicht?

Warum haben wir Übergewicht?

Warum haben wir Allergien?

Warum essen wir zuviel?

 

Im Grunde dürfte die Frage lauten, warum nehmen wir nicht nur Sachen zu uns, die uns wirklich nähren. Warum leben wir nicht ein Leben, das uns wirklich nährt. Warum tun wir Dinge die uns nicht wirklich gut tun.

 

Damit wären wir genau beim Thema. Es gibt viele Gründe und deshalb kann ich es auch nicht pauschal sagen.

 

Doch jeder der sich mal beobachtet hat, weiß dass er in Stresssituationen oder in emotionalen Situationen irgendwie reagiert. Manche verfallen dem Extremsport, manche dem Alkohol, andere wiederum wollen durch ihr Essen einfach ihre Emotionen runterschlucken.

 

 

Und genau das schaue ich mir gerne näher an.

 

Warum kannst Du nicht aufhören zu essen, wenn Du satt bist?Warum kannst Du die Finger nicht aus der Chipstüte lassen?

Warum reicht nicht ein Stück Schokolade?

Warum musst Du Dich vollstopfen?

Warum? Warum? Warum?

 

Angst? Schuldgefühle? Scham? Wut? Trauer? Ablehnung? Liebessehnsucht? Unglücklich? Oder andere Emotionen?

 

Denn das ist nur ein kleiner Ausschnitt aus allen Emotionen, die wir mit uns herumtragen  und die dazu führen dass wir uns vollstopfen oder andere Dinge tun, die uns nicht gut tun.

 

FEEL GOOD bedeutet sich gut zu fühlen. EAT GOOD ist nur ein Teil davon.

 

THINK GOOD, FEEL GOOD,BE GOOD, DO GOOD, EAT GOOD

 

Wie oben schon erwähnt, haben die meisten Menschen diese Emotionen und viele davon lauern schlummernd im Unterbewusstsein.  Nur geht jeder anders damit um. Zusätzlich haben wir ganz oft Glaubenssätze in uns verankert, die unser Selbstbewusstsein klein halten und verhindern dass wir in unsere Power und Liebe kommen. Deshalb hängen wir in diesem Teufelskreis fest.

 

 Er-NÄHRUNG ist somit eins der wichtigen Thema in meiner Praxis.

 

 

Ich habe bislang noch keinen einzigen Menschen getroffen, der keinerlei Emotionen im Schlepptau hat. Ob es sich um Themen aus der Vergangenheit, der Kindheit oder körperliche Gebrechen handelt.

 

Du hast jetzt die Chance es zu verändern!

 

Ich helfe Dir dabei die emotionale Ursache aufzuspüren und auch zu verändern. Begleitend gibt es dazu einfache, effektive Übungen und tiefgreifende Meditationen.

 

Dieser Workshop ist für alle Menschen geeignet, die sich bewusster ernähren wollen, bzw. sich einen Körper erschaffen wollen, indem sie sich wieder wohl fühlen.

 















Weitere Rezepte, sinnvolle Unterstüzung und schöne  Musik bekommstDu auf der internen Seite von FEEL GOOD & EAT GOOD nach Deiner Anmeldung