Feedback


Naturheilpraxis Anja Ogiermann  mentale Regulationstherapie, MeRTrix, Heilpraktikerin,MeRT Hailfingen, Bönen , Yoga, Meditation

 

Ihr Lieben, ich habe mich entschieden auf meiner Seite auch Platz für Feedback zu haben. Zum Einen weil ich mich auf Eure Rückmeldungen freue und zum Anderen, weil ich hoffe, dass es andere Menschen inspiriert, einfach mal bei mir vorbei zu schauen.

 

Naturheilpraxis Anja Ogiermann  mentale Regulationstherapie, MeRTrix, Heilpraktikerin,MeRT Hailfingen, Bönen , Yoga, Meditation

 

Aber falls es doch mal was zu meckern gibt, würde ich mich über ein persönliches Gespräch sehr freuen.

Kommentare: 8
  • #8

    Anne (Donnerstag, 09 August 2018 08:21)

    Liebe Anja,
    wir kennen uns schon seit 2010 und ich bin froh und dankbar, dass ich dir begegnet bin.
    Durch deine Arbeit öffnet sich für mich das Bewusstsein noch genauer hinzusehen und meine Lebensenergie ist durch dich, im Vergleich zu früher, deutlich und höher spürbar.
    Du hast so viele verschiedene Methoden um Blockaden, Themen, negative Erinnerungen ... aufzulösen und alles wieder zum Fließen zu bringen und es ist sensationell wie körperliche Beschwerden wie von selbst verschwinden.
    Bemerkenswert ist hierbei, dass die Dinge auch geschehen, wenn man weit entfernt (z.B. im Urlaub) mit dir Kontakt aufnimmt.
    Deine Seminare sind eine Bereicherung für mein Leben und ich bin dir sehr dankbar, dass du dein Wissen mit uns teilst.
    DANKE und ganz liebe Grüße
    Anne

  • #7

    Mirja (Mittwoch, 01 August 2018 14:55)

    Liebe Anja,

    auch wenn ich schon so oft bei mir selbst und auch anderen erlebt habe wie toll deine Arbeit wirkt, bin ich doch jedes Mal überrascht, wenn es passiert! So wie erst gestern wieder... Danke noch einmal dafür �
    Oft (so wie gestern) wirkt dein lösen meiner Blockaden und Themen quasi mit dem 'Fingerschnips' innerhalb von Momenten! Und hierbei ist es unerheblich, ob ich dir gegenübersitze, auf der Liege behandelt werde oder wir hunderte Kilometer voneinander entfernt sind! Die Wirkung ist meist sofort spürbar und in der Zeit danach passieren so oft noch wunderbarere Entwicklungen!
    Ich bin so dankbar, dich als Heilerin, Wegbereiterin und Freundin in meinem Leben zu haben!

    Liebe Grüße und ne dicke Umarmung schickt dir
    Mirja

  • #6

    Birte (Sonntag, 29 Juli 2018 10:22)

    Liebe Anja,

    ich bin unendlich dankbar, dich und deine Heilmethoden kennenlernen und erfahren zu dürfen!
    Ergänzend zu meiner Psychotherapie erlebe ich es als wundervolle Unterstützung für mich und mein Seelenleben und hat mich noch weiter in meiner Entwicklung voran gebracht.
    Ich will es mal einfach in Farben ausgedrücken: Wo mein bisheriges Leben von Geburt an von Grau und Dunklem überschattet war, ist es jetzt viel heller und farbenfroher! Dank dir! Und dafür umarme ich dich...
    Deine Workshops und Seminare sind immer eine Bereicherung, um in meiner Entwicklung weiter voranzukommen und an mir selbst weiter zu wachsen.
    Ich wünsche dir auf deinem eigenen Lebensweg von Herzen alles Liebe!
    Liebe Grüße, Birte

  • #5

    Britta (Dienstag, 24 Juli 2018 14:45)

    Liebe Anja,
    danke für deine hervorragende Arbeit! - erkennen * verstehen * fühlen * ankommen ...
    Von Herzen liebe Grüße

  • #4

    Nadja (Freitag, 13 Juli 2018 22:46)

    Liebe Anja,
    Ich bin unfassbar dankbar, dass du in meinem Leben bist.
    Die Worte, verschlossen, festgefahren und negativ, wären wohl meine damalige Beschreibung gewesen.
    Heute bin ich neugierig aufs Leben und habe gelernt Zusammenhänge zu verstehen.
    Du öffnest durch deine Arbeit Türen, die mir verborgen geblieben wären.
    Ängste, Sorgen oder wirklich schlimme Ereignisse habe ich Dank deiner Hilfe umwandeln können.
    Ich verstehe den Zusammenhang zwischen Körper und Seele.
    Mal läuft es gut, mal stagniert es etwas, aber auf dich ist immer Verlass.
    Es ist toll, wenn man sich integriert und aufgenommen fühlt.
    Deine Seminare sind immer wie ein kleines Seelentreffen.
    Heilung ist für mich heute spürbar.
    Es gibt noch sehr viel zu lernen, früher hätte mich das frustriert, heute freue ich mich darauf.
    Denn jeder Tag ist so wertvoll, denn jeder Tag an dem ich neues lerne und verinnerliche ist wundervoll.
    Ich danke dir von Herzen für deine Wegweiserqualitäten.
    Ich wünsche mir, dass wir noch viel gemeinsam erleben und ich mich immer wieder neu erfinden kann.
    Dir wünsche ich das Beste was man wünschen kann und ich hoffe, dass viele Menschen noch in den Genuss deiner Heilung und deiner Energie kommen werden.
    Alles erdenklich Gute
    Nadja

  • #3

    Kerstin (Freitag, 13 Juli 2018 19:07)

    Liebe Anja, viel Erfolg und Erfüllung in Deiner neuen Praxis :-) Ich freue mich schon auf das nächste Seminar mit Dir in Bönen ( auch wenn das erst 2019 sein wird) liebe Grüße Kerstin

  • #2

    Marion Kabus (Freitag, 13 Juli 2018 17:35)

    Vor einigen Jahren habe ich Anja zunächst nur flüchtig als meine Nachbarin wahrgenommen. Ich fand sie damals schon sehr sympathisch. Offen und freundlich - einfach herzig :D Durch meinen Vollzeitjob sah ich sie jedoch nur, wenn ich mit meinen Hunden Gassi ging. Nach einiger Zeit sprach sie mich an, ob ich nicht mal mitkommen möchte zu einer Meditation bei ihr. Da ich ein sehr aufgeschlossener Mensch bin, ging ich hin. Ich dachte noch "Kann ja nicht schaden bei meinem stressigen Job ein wenig Ruhe zu "lernen"! Gesagt getan. Alle Teilnehmer waren mir irgendwie von Anfang an vertraut. Wie eine kleine Familie. Ich fühlte mich von der ersten Sekunde an "wie Zuhause". Wir hatten und haben die gleiche Wellenlänge. Sowas hatte ich schon lange gesucht. Die Meditation tat meiner Seele so gut und ich entspannte von Monat zu Monat immer mehr.
    Was zunächst für mich als Entspannungsmethode gedacht war, entpuppte sich allerdings bei mir als "neuer Weg", der sich mir auftat, Türen öffneten sich - denn ich sah in der Meditation von Anfang an lebhafte Bilder, Landschaften, andere Kontinente, ich tauchte im Meer, flog ins Universum mit Lichtgeschwindigkeit. Ich liebte diese Reisen mit Lichtgeschwindigkeit. Anfangs dachte ich noch, es sei alles Einbildung. Erst später entpuppte sich diese "andere Realität" als eine andere Dimension für mich! Ein Eintauchen in die Geistige Welt - die feinstoffliche Welt. Wir erschaffen uns unsere Realität - JETZT! (Anja Deine Worte höre ich immer noch) Etwas neues -aber alt bekanntes- begann für mich. Und irgendwann tauchten Heiler auf in der Meditation - allesamt sehr junge hübsche Männer aus sämtlichen Kontinenten mit wunderschönen Körpern und Charisma (hat mich immer wieder weggehauen..hahaha). Und einer blieb, mein 1. Geistführer - ein wunderschöner Chirokee Indianer. Er war der 1., der mir die nötige Ruhe, Kraft und Stärke vermittelte.

    Kurz darauf starb mein über alles geliebter Hund - auch ihn sah ich 1 Woche nach seinem Tod erst schämenhaft, später klar und deutlich in den Meditationen. Immer mit Botschaften. Mein Hund war mein 2. Geistführer, der mir Gelassenheit und Achtsamkeit vermittelte (Er war zu Lebzeiten ein Pyrenäenberghundrüde, deren Charaktereigenschaften genau diese sind) Es ging noch weiter und mittlerweile habe ich Bekanntschaft mit meinem 3. Geistführer Samuel gemacht. Samuel steht für die Schönheit, Zartheit und Poesie. Ich liebe alle 3 und weiß, dass es noch mehr gibt.
    Einige langjährige Freunde in der realen Welt verschwanden aus meinem Leben und durch das Resonanzgesetz zog ich andere Menschen in "mein Feld". Anja zog ebenfalls fort und so nahm ich -neugierig wie ich bin- an Wochenend-Seminaren zum Thema "Jenseitskontakte" und auch "Channeling" teil. Ich spürte, dass das genau mein THEMA ist. Ich konnte Kontakt zu Verstorbenen aufnehmen, deren Angehörige mir völlig unbekannt waren. Ich konnte ihnen Botschaften und Ratschläge ihrer Lieben aus der Geistigen Welt übermitteln und war selbst jedesmal überrascht, dass ich das scheinbar konnte durch meine Empathie.

    Ich wusste zwar immer schon, dass es noch etwas anderes gibt, als unsere Welt hier - aber ich bat die Geistige Welt vor sehr sehr langer Zeit (vor 37 Jahren) mir diesen Weg aufzuzeigen. Hat bischen gedauert, aber alles hat seinen Grund. Alles begann mit "Willst Du nicht mal mitkommen zur Meditation?" - Und liebe Anja, für Deine Einladung damals vor einigen Jahren, danke ich Dir heute noch aus tiefstem Herzen! Denn irgendwo sind wir alle verbunden und miteinander vernetzt in unserem Feld der Liebe <3
    Ich wünsche Dir auf Deiner weiteren Reise, dass Deine Intuition Dich immer führen möge, wohin Dein Herz möchte! Denn das ist der einzig wahre und richtige Weg. Danke Schatzi :)

  • #1

    Michaela (Freitag, 13 Juli 2018 16:46)

    Ich kann nur meine Begeisterung aussprechen für Dich und deine Arbeit, liebe Anja!! Ich freue mich, dass ich Dich kennengelernt habe!!