· 

Der Raum der Möglichkeiten

Naturheilpraxis Anja Ogiermann  mentale Regulationstherapie, MeRTrix, Heilpraktikerin,Christine von Dreien, Lichtsprache, Lichtkörper, Channel,Leben nach dem TodRichard Bartlett, Christop Rys,Jamens van Praagh, Raum der Möglichkeiten, Premium Intensionen

Foto Pixabay

 

Der Raum der Möglichkeiten

 

Wenn es diese Akasha-Chronik gibt und in meiner Welt gibt es sie, dann haben wir auch die Möglichkeit aus diesen ganzen Leben, die wir gelebt haben und noch leben werden, die Informationen runterzuladen, die uns in unserem jetzigen Leben hilfreich sein können. Für mich ist es kein Hokuspokus, sondern ein effektives Arbeiten mit den neuen Energien.

 

Die Welt ist im Wandel und wir haben heute wieder Zugang zu den “Neuen Energien“, die gleichzeitig die “Alten Energien“ sind. Ich weiß, es ist manchmal schwer zu verstehen, aber es gibt so was wie Zeit nicht. Das bedeutet dass wir alle Leben parallel erfahren, aber nur dieses eine Leben bewusst erleben.

 

In anderen Leben sind wir vielleicht Heiler, Diebe, Verbrecher, Priester, Lehrer, Schuster oder Bauer. Ganz egal was Du mal warst oder was Du mal sein wirst. Es zählt sowieso nur Dein jetziges Leben. Und um dieses Leben so sinnvoll wie möglich zu gestalten, zu kreieren frage Dich, was Du denn wirklich willst? Was ist Dein höchstes Ziel?

 

Mein Ziel ist es seit Jahren ein guter Mensch zu werden. Meine Freunde haben mir immer wieder bestätigt, dass ich das doch schon längst bin, aber mir hat es nicht gereicht. Umso mehr bin ich dafür dankbar, dass ich die Möglichkeit und die Fähigkeit habe, mit diesen lichtvollen Energien zu arbeiten.

 

Mich in der Welt die innerhalb und außerhalb von mir existiert ein wenig besser auszukennen um zu verstehen, dass es nur eine Botschaft oder eine Antwort auf alle Fragen gibt. Die lautet: Es gibt immer ein Geschenk!

 

Du kannst in jeder Situation etwas Gutes sehen. Es ist immer eine Frage der Betrachtung. So habe ich durch meine Denkweise etwas gefunden, was vielen Menschen hilft ihr Leben neu auszurichten. Frieden zu finden innerhalb ihrer Welt und sich dafür aufzumachen die Welt als das zu betrachten, was sie wirklich ist. Nämlich ein Geschenk, eine Welt voller Möglichkeiten. Du kannst Dir immer eine bessere Variante aussuchen. Du musst es nur wollen.

 

Ich habe mich für ein glückliches Leben entschieden und ich lade immer mehr Menschen ein, Teil dieser Welt zu werden. 

 

Mein Denken, Handeln und vieles mehr, leitet mich auf meinem Weg ein guter Mensch zu werden!

 

P.S. Ich denke ich bin schon ein guter Mensch, mit klitzekleinen Macken aber wen stört das schon?

 

Ich mach mir meine Welt, wie sie mir gefällt.

 

 

Anaj Ogiermann